Kalkül

n; -s, -e calculation; (mit) ins Kalkül ziehen take into consideration (oder account)
Kalkül2
m; -s, -e; MATH. calculus
* * *
das Kalkül
calculation
* * *
Kal|kül [kal'kyːl]
m or nt -s, -e
1) calculation usu pl
2) (MATH) calculus
* * *
Kal·kül
<-s, -e>
[kalˈky:l]
m o nt calculation
etw [mit] ins \Kalkül ziehen to take sth into consideration
ins \Kalkül ziehen, dass ... to consider, that ...
* * *
das od. der; Kalküls, Kalküle (geh.) calculation
* * *
Kalkül1 n; -s, -e calculation;
(mit) ins Kalkül ziehen take into consideration (oder account)
Kalkül2 m; -s, -e; MATH calculus
* * *
das od. der; Kalküls, Kalküle (geh.) calculation

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kalkul — (franz. calcul, spr. kǖl, v. lat. calculus, Steinchen, deren man sich in der ältesten Zeit beim Rechnen bediente), Berechnung, Überschlagung, auch Rechnungsmethode; im geschäftlichen und amtlichen Leben angewendet auf Voranschläge,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalkül — (frz., vom lat. calcŭlus), Berechnung, Überschlag; Kalkulation (Kalkulatūr), Berechnung, bes. des Selbstkostenpreises einer Ware; Kalkulātor, ein Rechnungsbeamter; Kalkulātur, Rechenstube, Rechenamt; kalkulieren, berechnen, überschlagen, auch… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kalkül — Als Kalkül (der, das, fr. calcul „Rechnung“; von lat. calculus „Rechenstein, Spielstein“) versteht man in den formalen Wissenschaften wie Logik und Mathematik ein System von Regeln, mit denen sich aus gegebenen Aussagen (Axiomen) weitere Aussagen …   Deutsch Wikipedia

  • Kalkül — längerfristig ausgerichtetes Handeln; Masterplan; Plan; Strategie; Schlachtplan (umgangssprachlich); Überlegung; Berechnung * * * Kal|kül I 〈m. 1 oder n …   Universal-Lexikon

  • Kalkül — Berechnung, Kalkulation, Planung, Rechnung, Schätzung, Überlegung, Voraussicht. * * * Kalkül,dasod.der:1.⇨Berechnung(3)–2.insK.ziehen:⇨einbeziehen Kalkül 1.Rechnung,Berechnung,Überschlag,Überlegung,Schätzung,Planung,Kalkulation,Voranschlag,Kostena… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kalkül — Kal·kü̲l das, der; s, e; geschr; 1 eine Überlegung oder Planung, bei der man alle (störenden) Faktoren bedenkt, die das Ergebnis beeinflussen könnten <etwas ins Kalkül (einbe)ziehen> 2 ≈ ↑Berechnung (3) <etwas aus reinem Kalkül tun> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kalkül — 1Kal|kül das, auch der; s, e unter Einfluss von gleichbed. fr. calcul aus lat. calculus »Steinchen, Rechen , Spielstein; Berechnung«, Verkleinerungsform von lat. calx »(Spiel)stein; Kalk«> etwas im Voraus abschätzende, einschätzende Berechnung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kalkül — kalkulieren »‹be›rechnen, veranschlagen; überlegen, meinen«: Das Wort wurde als Ausdruck der Kaufmannssprache im 16. Jh. aus lat. calculare »mit Rechensteinen rechnen, berechnen« entlehnt. Das zugrunde liegende Substantiv lat. calculus »Steinchen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kalkül — das Kalkül, e (Aufbaustufe) Berechnung, die im Voraus angestellt wird Beispiel: Der verantwortungsvolle Autofahrer bezieht alle vorstellbaren Gefahrenmomente in das Kalkül ein …   Extremes Deutsch

  • Kalkül — Kal|kül 〈m. od. n.; Gen.: s, Pl.: e〉 1. Berechnung, Überschlag 2. System von Regeln u. Zeichen für mathemat. Berechnungen u. log. Ableitungen [Etym.: <frz. calcul »das Rechnen« <lat. calculus »Steinchen«, Verkleinerungsform zu calx… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kalkül — im wissenschaftstheoretischen Sinn ein System von Zeichen und Operationsregeln, bei dem die Bedeutung der Zeichen keine Rolle spielt. Daher auch formaler K. bzw. abstrakter K …   Lexikon der Economics


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.